Mo.08:00 – 12:00 | 15.00 – 18.00Mi.08:00 – 12:00Fr.08:00 – 12:00
Di.08:00 – 12:00 | 15.00 – 18.00Do.08:00 – 12:00 | 15.00 – 18.00

Herzlich willkommen im

Diabeteszentrum
Ludwigsburg

Unsere Öffnungszeiten

Montag
8.00 - 12.00 | 15.00 - 18.00 Uhr
Dienstag
15.00 - 19.00 Uhr
Mittwoch
8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag
8.00 - 12.00 | 15.00 - 18.00 Uhr
Freitag
8.00 - 12.00 Uhr

* Um terminliche Vereinbarung wird gebeten.

Notfallsprechstunde

Wir haben täglich eine Notfallsprechstunde.
Bitte fragen Sie uns danach!

Die Praxis

Als anerkanntes Mitglied der Deutschen Diabetesgesellschaft bieten wir Ihnen erstklassige Betreuung in allen Fragen rund um Diabetes. Mit über 600 Typ-1-Diabetikern, 4000 Typ-2-Diabetikern und 200 Schwangeren jährlich, verfügen wir über eine reiche Erfahrungsschatzkiste, aus der wir schöpfen, um Ihnen individuell angepasste Behandlungsmöglichkeiten zu bieten.

Gemeinsam gestalten wir Ihre Therapie nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Ihren persönlichen Vorstellungen. Ihr Wohlbefinden ist unser Ziel!

Wir freuen uns auf Sie!

Aktuelles

Brückentag/ Fortbildung

Bitte beachten Sie , daß unsere Praxis am Freitag dem 31.5.2024 und am Freitag dem 7.6.2024 geschlossen bleibt.

Die Vertretung erfahren Sie über unseren Anrufbeantworter.

Rezeptbestellungen

Aus organisatorischen Gründen können an der Anmeldung und telefonisch keine Rezeptwünsche entgegen genommen werden.

Für Rezeptbestellungen nutzen Sie bitte folgende Optionen:

1.) Über unseren Rezeptanrufbeantworter (07141/905945)

2.) Per E Mail ( diabeteszentrum-ludwigsburg@gmx.de)

3.) Per Fax ( 07141/922524)

Das bestellte Rezept kann einen Werktag später in unserer Praxis abgeholt werden.

Wenn die Versichtenkarte im aktuellen Quartal bereits eingelesen wurde, sind die Rezepte für Medikamente / Insuline als E Rezept einen Werktag später auf Ihrer Versichtertenkarte hinterlegt.

Hilfsmittel bekommen Sie weiterhin als Papierrezept.

Aktuelle Studie

In unserem Diabeteszentrum wird aktuell die Redefine3-Studie durchgeführt. Sie untersucht die Kombination von zwei Medikamenten, die das Potential haben, bei der Behandlung von starkem Übergewicht zu helfen und kardiovaskuläre Risikofaktoren zu beeinflussen. Sie kommen für diese Studie in Frage, wenn Sie einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder Durchblutungsstörungen (pAVK) haben, einen Diabetes mellitus Typ 2 ( HbA1C über 6,5%) haben, über 55 Jahre sind, Übergewicht ( Adipositas BMI > 25 kg/m2) haben, bisher keine medikamentöse Therapie zum Abnehmen nehmen, kein Insulin zum Essen nehmen und über einen Zeitraum von 4 Jahren regelmäßig klinische Besuchstermine wahrnehmen können.

Wenn Sie Interesse an der Studie haben, sprechen Sie uns an oder schicken uns eine Mail.